Starwars7 Spoilerbereich

Ein Bereich für alles das mit StarWars zutun hat, aber keinen direkten Bezug zu den Sith. (die Filme, Spiele, Romane, Serien)
Post Reply
Belkar
Archivar
Posts: 177
Joined: 14 Jul 2014, 11:38
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: Archäologe, Historiker
Location: Fulda
Contact:

Starwars7 Spoilerbereich

Post by Belkar » 16 Dec 2015, 11:23

Diesen Bereich könnt ihr dafür nutzen um über den aktuellen Film zu diskutieren. Alle diejenigen die nicht gespoilert werden wollen sollten diesen Bereich meiden.

User avatar
Draganus-Revan
Revaniter Lord
Posts: 887
Joined: 05 Feb 2014, 08:31
Meister von: Alyxandria + Lyn Ine Draith
Schüler von: einst einem Machtgeist
Aufgabengebiet: Systemlord
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: Ex-Jedi und Frachtercaptain
Location: Dormund Kalakar
Contact:

Re: Starwars7 Spoilerbereich

Post by Draganus-Revan » 16 Dec 2015, 14:14

Es gibt auch den Spoiler-Tag, den man verwenden kann. Ich bitte sogar darum, dass man entsprechende Spoiler einbaut ;)
Hilfe zum Spoiler-Tag
"Wir sind die Roglamosh. Tausende Jahre bewahrten wir das Erbe der Sith. Nun ist es an der Zeit unser Grab zu verlassen. Die Galaxie soll vor uns erzittern, die Jedi sollen durch unsere Hand sterben. Wir sind die Roglamosh, wir sind die Vorboten der Dunkelheit. Wir sind SITH!"

Darth Draganus-Revan - Lord Commander der Roglamosh

User avatar
Draganus-Revan
Revaniter Lord
Posts: 887
Joined: 05 Feb 2014, 08:31
Meister von: Alyxandria + Lyn Ine Draith
Schüler von: einst einem Machtgeist
Aufgabengebiet: Systemlord
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: Ex-Jedi und Frachtercaptain
Location: Dormund Kalakar
Contact:

Re: Starwars7 Spoilerbereich

Post by Draganus-Revan » 21 Dec 2015, 16:32

So, nachdem was Zeit vergangen ist... und ich diverses schon gelesen habe...

Kommen wir zu Star Wars Episode 7 - Das Verschlafen der Macht...

Ja, es ist absichtlich so gewählt. Denn ich bin selbst nach vielen Stunden des Grübelns nicht zufrieden mit dem Film. Es fehlt mir einiges an StarWars, Hintergrund von Charaktere und überhaupt Greifbarkeit der Charaktere. Die Story ist schon alt und wird teils 1:1 aus A New Hope kopiert (Der Angriff auf die Starkiller Base). Man hat das Gefühl, dass dort nicht nur die Szenen artverwandt übernommen werden, sondern sogar die Dialoge. Die First Order scheint trotz der Existenz einer Republik und einer den Worten nach guten Raumflotte einen Machtmonopolstellung zu haben. Denn sie sonst kann man einen ganzen Planeten zu einem derartigen Todesstern umbauen? Hinzukommen... Was für eine lächerliche Superwaffe. Ich meine das Imperiale auf Superwaffen der Marke "Größer - Besser - Heftiger" stehen, ist okay. Das war schon immer ihr Spiel. Aber mit einem Schuss gleich mehrere Welten vaporisieren? Nunja...
Bei den Charakteren... Nun Chewie und Han kommen sofort an. Sogar der anfangs belächelte BB-8 Droide überzeugt durch Charme und Witz. Aber Figuren wie Finn (über Jahre indoktriniert und so ganz plötzlich ohne Vorwarnung denkt er über seine Taten nach?) oder Rey (Schrottsammlerin, wartet auf Familie und kann urplötzlich einem jahrelang ausgebildeten Machtkämpfer und Dunklen Jedi widerstehen und ihm im Kampf bezwingen?) sind doch recht flach. Der Dunkle Jedi Kylo Ren (JA, Dunkler Jedi, denn ein Sith ist er bei weitem nicht) hatte zwar recht coole und ausdrucksstarke Momente (zerdeppern von Einrichtung, abdrehende Duckies und coole Machttricks) aber der Darsteller ist recht fehlplatziert. Denn sein Gesicht kommt zu weich als korrumpierter. Selbst Carrie Fischer als General Leia überzeugt nicht wirklich.
Viele viele Fragen sind offen. Es fehlt einiges und macht es für eine Eps VIII nur schwer. Für mich persönlich kann ich den Film leider nur noch weit unter Eps I ansiedeln. Als Film in Ordnung. Doch als StarWars völlig fehlplatziert. Ich bin echt enttäuscht.
"Wir sind die Roglamosh. Tausende Jahre bewahrten wir das Erbe der Sith. Nun ist es an der Zeit unser Grab zu verlassen. Die Galaxie soll vor uns erzittern, die Jedi sollen durch unsere Hand sterben. Wir sind die Roglamosh, wir sind die Vorboten der Dunkelheit. Wir sind SITH!"

Darth Draganus-Revan - Lord Commander der Roglamosh

User avatar
Wail
Herrin der Schatten
Posts: 305
Joined: 14 Jul 2014, 15:37
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: "ein Niemand?"

Re: Starwars7 Spoilerbereich

Post by Wail » 21 Dec 2015, 21:05

Bei der Story bin ich, was den Kampf gegen die Superwaffe angeht deiner Meinung. Das war auch mir den alten Filmen zu ähnlich. Das mit der Superwaffe kratzt mich nicht so sehr, das ist für mich soweit ok. Und ich halte es durchaus für möglich, dass solch eine Waffe im geheimen konstruiert wird. Da fehlen aber einfach zu viele Informationen um das gut einschätzen zu können. Ich denke das wird noch kommen.
Ich finde Finn durchaus glaubwürdig. So wie ich es verstanden habe war das sein erster echter Kampfeinsatz. Und Übungen und alles sind eine Sache, die Realität aber immer noch eine andere. Indoktrination kann vieles erreichen, aber bei Personen die besonders sensitiv sind für die Gefühle anderer, kann sowas schwer sein. Was mich etwas stört ist, dass er keine Skrupel hat auf seine früheren Kameraden zu feuern. Da hätte ich mir etwas wenigstens etwas Überwindung gewünscht. Vielleicht kommt da ja was im Roman.
Kylo Ren. Hm... Ich hatte auch Probleme als ich sein Gesicht sah. Viel zu jung, ein richtiger Milchbubi, niemals ein Bösewicht. Nun aber, ein paar Stunden später, bin ich der Meinung, dass das Absicht ist und muß sagen, dass es den Konflikt den er in sich trägt, glaubhafter macht, in meinen Augen. Er ist ein Junge, er hat Angst und ist unsicher. Und während ich darüber nachdachte, kam mir ein Gedanke und einige Fetten fügten sich zu einer Theorie.
Ich könnte mir vorstellen, dass Kylo auf die dunkle Seite wechselte, weil er hofft der Macht die Balance zu bringen und die Galaxis damit zu retten. Vielleicht ist es tatsächlich etwas das ihm schwer fällt, was er aber glaubt tun zu müssen. Vielleicht war es das was Snoke ihm erzählte um ihn an seine Seite zu holen. Das würde für mich Sinn ergeben, besonders mit seinen Kommentaren, von wegen dass er vollenden will was Vader begann, dass die helle Seite ihn verführen will und dass er hofft stark genug zu sein. Vielleicht sprach er mit Luke darüber, versuchte ihn zu überzeugen eher nach der Balance zu suchen anstatt die Jedi wiederzubeleben, der aber ließ sich nicht überzeugen und Kylo blieb nichts anderes übrig als zu einem Gegengewicht für Luke zu werden, ob er wollte oder nicht.
Ruhig Kind die Dunkelheit steigt aus der Tiefe und trägt dich zum Schlaf hin geschwind.
Hör auf meine Stimme und was ich befehle, hör auf die Worte so tief aus der Seele.
Du wirst mir folgen zum Leid und zum Glück und niemals erhältst du die Freiheit zurück
Folge mir, folge mir, folge mir, folge mir bis in den Tod.

Post Reply