Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Ein Bereich für alles das mit StarWars zutun hat, aber keinen direkten Bezug zu den Sith. (die Filme, Spiele, Romane, Serien)
Post Reply
User avatar
Draganus-Revan
Revaniter Lord
Posts: 886
Joined: 05 Feb 2014, 08:31
Meister von: Alyxandria + Lyn Ine Draith
Schüler von: einst einem Machtgeist
Aufgabengebiet: Systemlord
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: Ex-Jedi und Frachtercaptain
Location: Dormund Kalakar
Contact:

Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Draganus-Revan » 10 Jan 2015, 11:29

Zum Facebook-Ereignis

OMG... Habt ihr dieses... Lichtschwert... Gesehen?
"Wir sind die Roglamosh. Tausende Jahre bewahrten wir das Erbe der Sith. Nun ist es an der Zeit unser Grab zu verlassen. Die Galaxie soll vor uns erzittern, die Jedi sollen durch unsere Hand sterben. Wir sind die Roglamosh, wir sind die Vorboten der Dunkelheit. Wir sind SITH!"

Darth Draganus-Revan - Lord Commander der Roglamosh

User avatar
Ravenor Faenties
Chronist / Sith-Lord
Posts: 175
Joined: 14 Jul 2014, 15:43
Aufgabengebiet: Spielleiter
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: "Ist dies denn wichtig?"
Location: Bayern
Contact:

Re: Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Ravenor Faenties » 10 Jan 2015, 13:37

*hebt eine Augenbraue* Also das Parierstangen LS fand ich ja noch cool, aber das..... *knirscht mit den Zähnen* Da bevorzuge ich ja lieber die Gunblade von Lightning.
Image
Image
"das größte deutsche [Star Wars] Forenrollenspiel"
- jedipedia.net

User avatar
Wail
Herrin der Schatten
Posts: 305
Joined: 14 Jul 2014, 15:37
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: "ein Niemand?"

Re: Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Wail » 10 Jan 2015, 20:26

Hm, bei mir mag die Seite nicht laden. Aber die Gunblade gab es schonv or Lightning. Ich glaube der erste der sie trug war Squal auf FF8.
Ruhig Kind die Dunkelheit steigt aus der Tiefe und trägt dich zum Schlaf hin geschwind.
Hör auf meine Stimme und was ich befehle, hör auf die Worte so tief aus der Seele.
Du wirst mir folgen zum Leid und zum Glück und niemals erhältst du die Freiheit zurück
Folge mir, folge mir, folge mir, folge mir bis in den Tod.

User avatar
Draganus-Revan
Revaniter Lord
Posts: 886
Joined: 05 Feb 2014, 08:31
Meister von: Alyxandria + Lyn Ine Draith
Schüler von: einst einem Machtgeist
Aufgabengebiet: Systemlord
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: Ex-Jedi und Frachtercaptain
Location: Dormund Kalakar
Contact:

Re: Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Draganus-Revan » 12 Jan 2015, 08:18

Möglich, dass es nicht siehst, weil man nen Facebookaccount braucht?!?!

Einfach mal per Google nach "Ezra Lightsaber" suchen
"Wir sind die Roglamosh. Tausende Jahre bewahrten wir das Erbe der Sith. Nun ist es an der Zeit unser Grab zu verlassen. Die Galaxie soll vor uns erzittern, die Jedi sollen durch unsere Hand sterben. Wir sind die Roglamosh, wir sind die Vorboten der Dunkelheit. Wir sind SITH!"

Darth Draganus-Revan - Lord Commander der Roglamosh

User avatar
Khyron
Kriegsmeister
Posts: 99
Joined: 18 Apr 2014, 19:06
Aufgabengebiet: Kriegsmeister
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: Mitglied der Dark-Side Elite des Imperiums

Re: Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Khyron » 10 May 2015, 11:55

Zwiespältig:

Einen Blaster mit der Klingenenergie zu powern ist ungewöhnlich. Es passt blöderweise sehr gut zu seinem Besitzer und genau das soll ein Lichtschwert ja sein: Individuell. Ich sehe nicht, dass bald Horden von Jedi mit einem solchen herumlaufen werden.
Ebenso das Schwert des Inquisitors. Es ist der Transformer unter den Lichtschwertern (sogar ein Triple-Changer) und repräsentiert einen sehr praktisch-veranlagten Ansatz für einen Charakter, der in der Macht zwar geschult ist, aber kaum die tieferen Geheimnisse kennt. Es rotiert. Zur Abwehr ungeeignet, sieht aber irre beeindruckend aus für solche, die damit keine Erfahrung haben. Ebenso macht es beinahe Sinn bei einem Lichtschwertwurf, um mangelnde Übung/Kraft auszugleichen, die ein geübter Jedi/Sith hat, um eine Drehung zu erzeugen.
Es ist teilbar und gibt dem Inquisitor in jeder Situation die Waffe, die er benötigt.
Das könnte man ebenso für das Schwert Kylo Rens sagen. Abgesehen davon, dass es aussieht wie ein Schwert eines mittelalterlichen Ritters, sind die beiden seitlichen Klingen in einer Nahkampfsituation durchaus von Vorteil. Da sie nicht an den Hauptemitter anschließen, sind sie als Parierstangen eher ungeeignet. Aber eine schnelle Drehung der Waffe kann die Waffe des Gegners beschädigen oder den Unterarm abschneiden. Ebenso mag eine der Klingen Brust oder Kopf des Gegenübers angreifen, vor allem in beengteren Verhältnissen.

Prinzipiell finde ich solche Waffen gut, weil es den Individualismus hervorhebt. Dämlich fände ich es, wenn nun alle mit solchen Teilen rumlaufen würden, vor allem höhere Sith oder Jedimeister.
Image

nie ginklas sekleti vykti fliusas nie siena buti viekis gana nie laikas pergalenas priaet tave jenga iv Khyron tave ari'karza.

User avatar
Abyss
Seeker
Posts: 59
Joined: 14 Jul 2014, 15:21
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: Mineningenieur
Location: Nahe der Stadt, die es nicht gibt.

Re: Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Abyss » 19 May 2015, 20:37

Individualität ist eine Sache. Wiedererkennungswert eine Andere.
Letztlich sind alle drei Varianten Erweiterungen des bisher bekannten und doch eher klassischen Feldes.

Besonders interessant fand ich letztens den Hinweis dass das Schwert von Kylo Ren ein von ihm gefundenes und wieder in Betrieb gesetztes Relikt ist. Das macht das bis dato einmalige Design und die stärker zerphasende Energieklinge plausibler.
Würde aber auch darauf hindeuten, das Machtsensitive in "The First Order" nicht die treibende Kraft sind. Hätte doch ein existierender Meister seinen Schüler eher dazu angehalten ein ganz neues Schwert zu bauen.

In einem Comic (Ja, ein weites Feld) lag sogar mal ein Lichtschwert im Schnee das eine Parierstange nur aus Metall hatte. Erkläre mir das einer. ;)
Wenn du lange genug in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in Dich hinein.

User avatar
Draganus-Revan
Revaniter Lord
Posts: 886
Joined: 05 Feb 2014, 08:31
Meister von: Alyxandria + Lyn Ine Draith
Schüler von: einst einem Machtgeist
Aufgabengebiet: Systemlord
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: Ex-Jedi und Frachtercaptain
Location: Dormund Kalakar
Contact:

Re: Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Draganus-Revan » 20 May 2015, 08:17

Also für mich ist jedes Lichtschwert erstmal ein Wiedererkennungswert und Zeichen der Individualität.

ein altes Artefakt? Hmmm, das wirft einen neuen Blick auf die Waffe. Wenn auch ich sie noch immer sehr merkwürdig und skurril finde. ICH persönlich bevorzuge den klassischen Waffenstyle.
"Wir sind die Roglamosh. Tausende Jahre bewahrten wir das Erbe der Sith. Nun ist es an der Zeit unser Grab zu verlassen. Die Galaxie soll vor uns erzittern, die Jedi sollen durch unsere Hand sterben. Wir sind die Roglamosh, wir sind die Vorboten der Dunkelheit. Wir sind SITH!"

Darth Draganus-Revan - Lord Commander der Roglamosh

Ace Jin
Sith-Warrior
Posts: 42
Joined: 18 Jul 2014, 10:05
Machtsensitiv?: Ja
Contact:

Re: Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Ace Jin » 22 May 2015, 12:45

Abyss wrote: In einem Comic (Ja, ein weites Feld) lag sogar mal ein Lichtschwert im Schnee das eine Parierstange nur aus Metall hatte. Erkläre mir das einer. ;)
Womöglich könnte hier der Schutz gegen Klingen im Mittelpunkt stehen, die aus Metal bestehen, aber mit einer Cortosis Legierung überzogen sind. Weiterhin gibt es auch eine Menge anderer Metalle, die dem Lichtschwert standhalten - ja, man kann natürlich auch hier Streiten, ob so etwas sinnig ist, aber dann müsste man die Frage auch stellen, ob Lichtschwerter überhaupt möglich sind :-)
Gehen wir davon aus, dass es viele Zeiten gab, in denen der Hauptgegner eines Jedi oder Sith eher mit einem normalen Schwert ausgerüstet ist, ergeben die Parrierstangen schon Sinn.

User avatar
Abyss
Seeker
Posts: 59
Joined: 14 Jul 2014, 15:21
Machtsensitiv?: Ja
Deine Vergangenheit?: Mineningenieur
Location: Nahe der Stadt, die es nicht gibt.

Re: Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Abyss » 22 May 2015, 20:44

Eine Legierung oder Beschichtung mit Cortosis schien mir natürlich auch möglich.
Dennoch fand ich die Erscheinung einfach seltsam.

Die Möglichkeiten für ein echtes Lichtschwert habe ich schon des öfteren mit einem Freund diskutiert.
Meiner Meinung nach kann man Licht nur mit einem extrem starken Magnetfeld eindämmen/bündeln/begrenzen. Der Energiebedarf dafür dürfte enorm und nicht in einem so kleinen Griff unterzubringen sein.

Dabei würde die Stärke des Magnetfeldes aber auch schon wieder die sichtbaren Lichtwellen aufhalten/weglenken, so das man die Klinge gar nicht sehen würde. Optimal also, wenn man Feinde ins Messer laufen lassen will. :twisted:
Wenn du lange genug in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in Dich hinein.

Ace Jin
Sith-Warrior
Posts: 42
Joined: 18 Jul 2014, 10:05
Machtsensitiv?: Ja
Contact:

Re: Lichtschwerter und neue Sorgen der künftigen Generation

Post by Ace Jin » 26 May 2015, 10:30

Die Diskussion über Lichtschwerter gibt es zu erschöpfend oft - mein damaliger Physik Lehrer hatte seine Ansicht dazu kundgetan und vertreten, dass es theoretisch mit einem Magnetfeld und Plasma möglich wäre, Licht als solches dagegen keineswegs.
(Letztes Jahr laß sich dann zumindest folgendes: Artikel

Ein Chemietechniker vom Tüv hatte mir dagegen das Lichtschwert durch die Hitze, die das Schwert erzeugen müsste, wieder madig gemacht. SPÄTESTENS beim Manöver, bei dem man das Lichtschwert wie Qui Gon Jinn in eine Panzertür steckt, dürfte einem das Lichtschwerthalten sehr schwierig werden ;-) , harmlos ausgedrückt.
Die theoretische Möglichkeit eines "Schildes" innerhalb des Lichtschwertes hat er auch diskutiert. Mit Erdtechnologie dürfte das unmöglich sein, aber selbst für Star Wars Technologie, dürfte ein Schild mit dieser Stärke nicht so klein sein, dass es vorne irgendwo unauffällig im Lichtschwert steckt.

Mit meinen Physik Schulkenntnissen kann ICH persönlich dazu nichts sagen, halte aber ein Lichtschwert einschätzungsgemäß auch

Post Reply